Warum “die Mauer” tatsächlich ein Antifaschistischer Schutzwall war

Revisionismus bzw. – Antikommunismus – beides scharfe Waffen der Reaktion – ließen in Ost bzw. – West die Bezeichnung der westlichen Grenzanlagen der DDR als „Antifaschistischer Schutzwall“ lächerlich erscheinen. Auch der Autor selbst war zur DDR-Zeit davon betroffen. Hier soll nun nach 20 Jahren BRD-Erfahrung bewiesen werden daß, und erklärt werden warum, die „Mauer“ wirklich ein antifaschistischer Schutzwall war. Weiter lesen

“Nationalsozialismus” – ein Wort im westdeutschen Sprachgebrauch — Warum es keinen Nationalsozialismus gibt

Die Vokabel „Nationalsozialismus“ stammt von Goebbels und war von Anfang an als Demagogie konzipiert. In Wirklichkeit war der NS-Staat ein völkisch-nationalistisch ausgerichteter monopolkapitalistischer Staat. Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15