Was ist Verantwortung?

Wörter: 434; Linkslevel: ±0 Indifferente
Das Wort Verantwortung bezeichnet, ohne daß die Mehrheit sich dessen bewußt wäre zwei unterschiedliche Konzepte – nämlich ein linkes und ein rechtes. Hier wird das erläutert.
 

Verantwortung rechts

Der Rechte Begriff “Verantwortung” meint eine Verpflichtung, eine Leistung zu erbringen, einen Zustand aufrechtzuerhalten, Gewinn zu erzielen oder auch das Wohlergehen einer oder mehrerer Personen zu erhalten und dafür geradezustehen. Verantwortung meint hier, daß man sich für den Gegenstand der Verantwortung zu verantworten hat. Eine übertragenen Pflicht wird durch diese Verantwortung abgesichert. Man hat die Pflicht auf Nachfragen zur Erfüllung der Pflicht zu antworten.
 

Verantwortung links

Verantwortung meint bei Linken, daß man Verantwortung – was hier Verpflichtung meint – fühlt. Man fühlt sich verantwortlich. Diese Form der Verantwortung geht aus dem Verständnis der Situation, dem Verständnis des Erfordernisses und der Sorge hervor. Der linke Begriff der Verantwortung erwächst aus dem Verständnis der Notwendigkeit. Verantwortung übernimmt man. (Dieser Begriff ist den Rechten fremd.) Verantwortung übernimmt man.

 

Wo liegt der Unterschied?

Der Rechte “bekommt” Verantwortung (aufoktroyiert), der Linke “übernimmt” Verantwortung.
Der Rechte muß sich (vor jemandem) “verantworten”, der Linke fühlt sich verantwortlich weil er die Konsequenzen von Handeln und nicht-Handeln versteht.
Fühlt der Rechte sich zuständig, genießt er die Autorität.
Fühlt der Linke sich zuständig, versteht und löst er Probleme.
Der Linke fühlt sich zuständig, der Rechte – rechenschaftspflichtig.
Der Linke “fühlt sich verantwortlich”, der Rechte “wird zur Verantwortung gezogen”.
Der linke Begriff der Verantwortung ist solidarisch, der rechte unterwürfig/unterdrückerisch.
Linke können demzufolge für die ganze Welt verantwortlich handeln, Rechte maximal für ihren Aufgabenbereich.

 

Verantwortung rechts

Bei Nichterfüllung droht Strafe. Der Gegenstand der Verantwortung muß dem Verantwortlichen nicht am Herzen liegen.
 

Verantwortung links

Bei Nichterfüllung passiert der Person oder den Personen, für die man verantwortlich ist, etwas schlimmes. Unglück droht. Die abhängige Person oder Gruppe kann Schaden nehmen oder untergehen. Strafe gibt es keine. /span>
 

Linke können demzufolge für die ganze Welt verantwortlich sein, Rechte maximal für ihren Aufgabenbereich.

 

Verantwortung im politischen Spektrum

Der Übergang zwischen dem linken und dem rechten Begriff der Verantwortung ist fließend. Er erfolgt unbewußt entlang dem politischen Spektrum.

Aufgrund der unbewußten Verwischung der Bedeutung des Begriffes kann “Verantwortung” rechts aber auch oft demagogisch angewandt werden. So behaupten Ausbeuter gern von sich Verantwortung für viele Menschen zu tragen, obwohl sie wenn es ihnen paßt, eben jene Menschen vor die Tür setzen. Linke sind links, weil sie genau diesen Unterschied deutlich begreifen.

 

Bedeutung

Die linke Verantwortung ist das, was einen Erwachsenen vom Kind unterscheidet. Demzufolge sind Rechte weit weniger erwachsen, als Linke. Echtes Verantwortungsbewußtsein entsteht nur durch Reifung. Zur Reifung gehört auch die Steigerung der Fähigkeiten. Diese sind ohne echtes Verantwortungsbewußtsein bedeutungslos.
Da nicht alle Menschen links sind, ist zur Errichtung von wirklicher Demokratie eine echte Rechenschaftspflicht gewählter Abgeordneter unbedingt erforderlich.
Da die meisten Menschen nicht ausreichend erzogen wurden, sagte Lenin: „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!“

[Evariste]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15