Linkes Lexikon A: Abar … Auto

Linkes Lexikon   A     „Abartiges“ — Denkkategorie in Chauvinismen trainierter Rechtsextremer, welche eine vorgeblich naturgegebene Normabweichung als Andersartigkeit und vor allem als (natürlich schuldimplizierende) Minderwertigkeit interpretiert; Wir finden die Idee der “Abartigkeit” als sympathiemanipulierendes Werkzeug im extremistischen Film (z. B. im US-Action-Genre) wie man dort auch die “natürliche”, … Weiter lesen

Warum der Humanismus nicht tot ist

Wörter: 2005; Linkslevel: ±0 Indifferente Wie zum Beispiel in Sloterdijks Schloß-Elmau-Rede und anderswo wurde oft behauptet, der Humanismus wäre tot. Hier wird gezeigt, daß der Humanismus nicht tot sein kann, und daß es sich bei dieser Behauptung um einen unfrommen Wunsch handelt. Gleichwohl werden Gefahren aufgezeigt, die aus der alten … Weiter lesen

Warum hat der Faschismus Klassencharakter?

Wörter: 4617; Linkslevel: Echte Sozialdemokraten Will man die DDR verstehen, muß man den 2. Weltkrieg und den Faschismus verstehen. Die DDR ist das Ergebnis eines marxistischen Faschismusverständnis, welches auf der Dimitroff-These vom Klassencharakter des Faschismus beruht. Nur als Abgrenzung von Faschismus und Krieg kann man die DDR verstehen. Andersherum: Nur, … Weiter lesen

Warum die Lüge vom “verordneten Antifaschismus” eine Auschwitz-lüge ist

Wörter: 738 ; Linkslevel: -1 Nichtlinke Was ist eigentlich die “Auschwitzlüge”? Zu den größten Verbrechen der Nazis gehören neben Zerstörerischen Kriegen, der Ausplünderung, Deindustrialisierung und Zerstörung der überfallenen Länder, vor allem die Errichtung von Konzentrationslagern, welche Vernichtungslager waren, oder an diese organisatorisch angekoppelt waren. Dort Inhaftierten die Nazis ihre Feinde … Weiter lesen

Wie kann man Gentherapie erlauben?

Wörter: 1228; Linkslevel: +5; Kommunisten In »Warum Gentherapie verboten gehört« (unfertig) wurde erläutert, daß Gentherapie im Kapitalismus unmöglich erlaubt werden darf. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, daß die transnationalen Gentech- und Biotechkonzerne sich durchsetzen und es trotzdem erlaubt wird. Für diesen Fall ist es notwendig einige Regeln aufzustellen, die die … Weiter lesen

“Nationalsozialismus” – ein Wort im westdeutschen Sprachgebrauch — Warum es keinen Nationalsozialismus gibt

Die Vokabel „Nationalsozialismus“ stammt von Goebbels und war von Anfang an als Demagogie konzipiert. In Wirklichkeit war der NS-Staat ein völkisch-nationalistisch ausgerichteter monopolkapitalistischer Staat. Weiter lesen

Instabiler Faschismus – Warum Faschismus nicht funktioniert

Die totale Abschaffung der Menschenwürde ist für Leute, die weit rechts im politischen Spektrum stehen, eine verführerische Idee. Viele politische Probleme werden einfach aus dem Wege geräumt. Hier wird gezeigt, daß das nicht funktioniert.

Gesellschaften, die durch offenen Terror reguliert werden, funktionieren durch die Vermittlung von Angst. Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15