Was ist schlimm am Betreuungsgeld?

Wörter: 499; Linkslevel: -3 Rechte Strategie Moderner Weise wird die aus CDU, CSU, und FDP bestehende Bundesregierung gezwungen, Eltern, die ihre Kinder in eine Kindertagesstätte geben wollen, um ihrem Beruf nachgehen zu können, ein Teil der Kosten abzunehmen. Die Feinde dieser Maßnahme zur Unterstützung der Gleichberechtigung der Frauen haben sich … Weiter lesen

Westliche Kultur – Versuch einer Abstraktion von der westlichen Kultur

Wörter: 4880; Linkslevel: +2 = +3): Wenn hier auf der Energie von Leibeigenen und Tieren herumgeritten wird, soll das nicht die Ausbeutung der konkret menschlichen Arbeit vergessen machen. Die Energie, von der hier die Rede ist, spielt genau dann eine Rolle, wenn sie für den Transport, den Antrieb von Maschinen … Weiter lesen

Warum die DDR besser war, als die BRD

Es gab in der DDR eine allgemeine Krankenversicherungspflicht eine automatische Berufsunfähigkeitsversicherung, eine automatische Pflegeversicherung, ein Recht auf Arbeit, damit eine automatische Rentenversicherung, ein Recht auf eine Lehrstelle. …. Arbeitslosigkeit, Obdachlosigkeit, Analphabetismus, Lehrstellenmangel, Ausbeutung, Altersarmut, … und … gehören zum Alphabet des Kapitalismus. Weiter lesen

Was ist schlimm am Bologna-Prozeß?

Wörter 1796; Linkslevel: +2 Sozialdemokratisierte Linke Offizieller Zweck Kompatibilität der Abschlüsse Straffung der Studienzeiten (Ideologie) Schaffung internationaler „Wettbewerbsfähigkeit“1 Die Kompatiblilität der Abschlüsse ist tatsächlich ein Drama und der einzige diskussionswürdige Zweck des Bolognapozesses. Eine Angleichung der einzelnen nationalstaatlichen Studiensysteme erscheint deswegen plausibel. Die Straffung (Verkürzung) der Studienzeiten ist eine alte … Weiter lesen

Was ist schlimm am Konsumismus? – Konsumismus, Bildung und Demokratie

Wörter 1319; Linkslevel: +1 Echte Sozialdemokraten Im Kapitalismus hat der sogenannte kleine Mann zwei Funktionen: zu arbeiten, seine Ware Arbeitskraft zu Markte zu tragen und sich ausbeuten zu lassen, zu konsumieren, sein erworbenes Geld auf den Markt zu tragen und für diejenigen Produkte zu opfern, die dort losgeschlagen werden sollen. … Weiter lesen

Warum der Humanismus nicht tot ist

Wörter: 2005; Linkslevel: ±0 Indifferente Wie zum Beispiel in Sloterdijks Schloß-Elmau-Rede und anderswo wurde oft behauptet, der Humanismus wäre tot. Hier wird gezeigt, daß der Humanismus nicht tot sein kann, und daß es sich bei dieser Behauptung um einen unfrommen Wunsch handelt. Gleichwohl werden Gefahren aufgezeigt, die aus der alten … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15