Rechtsinversion

von Evariste eingeführter Begriff, der von einer Hierarchie des Rechts


  • 1. Menschenrecht, Völkerrecht
  • 2. Verfassung
  • 3. Gesetz
  • 4. Verordnung
  • 5. Rechtspraxis (Interpretation)

ausgehend jede Verdrehung dieser Ordnung durch

  • administratives Handeln,
  • parlamentarisches Beschließen,
  • Rechtsprechung oder
  • Amtshandeln

als falsches Handeln entlarven soll. Hierarchie meint, daß die jeweils unter die niedrigeren Ziffern untergeordneten Ziffern sich nach den übergeordneten (niedrigen Ziffern) richten sollten – also z. B. nach ihnen gestaltet oder interpretiert werden sollten. Rechtsinversionen lassen sich in Politik und Behördenpraxis und selbst in der Gesetzgebung und in internationalen Abkommen nachweisen. Die Folgen von Rechtsinversionen sind gravierend.
Die Kategorien Hierarchie des Rechts und Rechtsinversion sind derzeit sehr deutsch, da deutsche Verfassungen sich formal nach Menschenrecht und Völkerrecht richten. (Siehe »Was ist eine Rechtsinversion?«!)
Rechtsinversionen entlarven nur wenige Fehler, aber Rechtsinversionen sind gravierende Fehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15