Energieformen

es gibt eine große Anzahl von Energieformen. Es gibt physikalisch betrachtet Wärmeenergie, elektrische Energie, chemische Energie, mechanische Energie, potentielle Energie, Lichtenergie und weitere Formen, welche in der Praxis in Anwendungsformen (in der Regel nach ihren Energieträgern oder Erscheinungsformen) unterteilt werden. Z. B. Kohle-Energie, Kernspaltungsenergie, Mineralöl-Energie, Erdgas-Energie, Solar-Energie, Windenergie, …. . Diese Energieformen lassen sich weiter unterteilen. Z. B. läßt sich Solarenergie in Photosynthese (biologisch), Photovoltaik und Photothermie unterteilen. Wichtig sind die physikalischen Energiearten nicht nur bei der Erzeugung, sondern auch bei der Speicherung. So kann Energie elektrisch, chemisch, mechanisch und anderweitig gespeichert werden.
Interessant für die Zukunft ist die Einteilung in edle und unedle Energieformen. Dabei sind edle Energieformen solche, die mit akzeptablem Wirkungsgrad in viele andere Energieformen umgewandelt werden können. Unedle können nur in sehr wenige andere oder nur mit schlechtem Wirkungsgrad umgewandelt werden. Wie edel Energieformen prinzipiell sind, hängt allerdings vom wissenschaftlichen Erkenntnisstand der Menschheit ab. Z. B. war Elektroenergie vor ihrer Beherrschung etwas furchtbares. Lichtenergie wird erst mit Entwickung der Voll-Photonik (lichtgeschaltetes Licht schaltet Licht) und mit der Entwicklung akzeptabler photo-mechanischer Wandler richtig edel werden. Dann wird die Eigenschaft „edel“ je nach Kenntnisstand auf bestimmte Frequenzen des Lichtes bezogen werden. Heute schon sind Eigenschaften wie Monochromatik, Kohärenz und Brillianz Schlüsselwerte dieser Energieform.
Die derzeit edelste Energieform ist die Elektroenergie. Sie läßt sich mit hohem Wirkungsgrad in fast alle anderen Energieformen umwandeln und in nicht zu großer Menge mit hohem Wirkungsgrad zwischenspeichern. (Siehe unbedingt auch Elektroenergie!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15