Emigration

Zug ins Ausland; Migrationen (Wanderbewegungen) werden vom Standpunkt des Beobachters in Emigration Wanderung ins Ausland und Immigration Wanderung ins Land eingeteilt. Die Emigration kann aus wirtschaftlichen, beruflichen politischen oder menschenrechtlichen bzw. humanitären Gründen erfolgen. Besonders bedeuten sind humanitäre Gründe im Falle von Naturkatstrophen und Kriegen, sowie politisch/menschenrechtliche Gründe bei Verfolgung der Migranten durch Regime, Feinde, Paramilitärs oder Terroristen oder bei Verfolgung duch Militärs bei bei Desertion. Humanitäre und politisch/menschenrechtliche Gründe erfordern die Notwendigkeit von Asyl und stellen in vielen Ländern auch Asylgründe dar. Problematisch für viele Migranten ist meist die Akzeptanz der Migration in den neuen Gastländern. Es hängt vom Extremismus der Gastländer ab, welche Asylgründe in Recht und Rechtspraxis anerkannt werden und welche nicht. In der BRD gibt es noch kein Asylrecht für Deserteure. Das Asylrecht ist ein Menschenrecht und hat Eingang in Grundgesetz der BRD gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15