Einheitsgewerkschaft

Konzept zur Vereinigung aller Gewerkschaften, zur Einigung der Arbeiterschaft; Eine Einheitsgewerkschaft überwindet die Spaltung in Branchen und Einzelgewerkschaften, die die Solidarität schwächen. In der BRD sind die (von der SPD unterwanderten) Gewerkschaften teils zerstritten und unsolidarisch untereinander. Einige liegen in Konkurrenz. Diese Phänomen ist eines, das auf die Asozialität der BRD-deutschen Gesellschaft und die faktische Reaktionarität der DGB-Gewerkschaften zurückgeht. Um eine Einheitsgewerkschaft zu bilden, wäre daher eine radikal linke marxistische Gewerkschaft wie in Griechenland notwendig. Einzelgewerkschaften haben eine vergleichsweise geringe (politische) Schlagkraft.
Zusätzlich existiert das Problem der christlichen und (wirtschafts-)liberalen Scheingewerkschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15