Autorisierungsdiagramm

von Evariste eingeführtes Diagramm zur Darstellung von Autorisierungsketten und -Abhängigkeiten, mit welchem der demokratische Zustand einer Organisation, Struktur, oder eines Staates dargestellt werden kann. Dargestellt werden Organe einer oder mehrerer Organisationen z. B. des Staates, formale und nichtformale Einflüsse und die faktische oder (davon abgesetzt) die theoretische Autorisierung. Die Höhe im Diagramm zeigt die faktische Autorität.
Beispiele:

Beispieldemokratie nach bürgerlicher Ideologie
 


                Souverän (in der Demokratie das Volk)
                 ↓                                ↓
                 ↓                                ↓
         gewählte Vertreter                   gewählte Vertreter 
                 ↓                                   ↓
indirekt gewählter Präsident  (meist Regierungschef) ↓
                 ↓                                   ↓
             Regierung                       Staatsoberhaupt 

 
Abb. 1 Bürgerlich idealisiertes Autorisierungsdiagramm eines bürgerlichen Staates
 

Demokratie mit Rechtsproduktion
Für eine idealisierte bürgerliche Demokratie könnte ein solches Diagramm so aussehen:


                Souverän (in der Demokratie das Volk)
                  ↓                  ↓            ↓
                               Verfassung        
                  
         gewählte Vertreter→→→→→→↓  
               |←  ←  ← Staatsoberhaupt 
               ↓                 ↓  
               ↓                 ↓  
                      ↓←←←←←←← Recht
                      
indirekt gewählter Präsident (meist Regierungschef)
               
           Regierung
 

 
Abb. 2 Bürgerlich idealisiertes Autorisierungsdiagramm eines bürgerlichen Staates mit Rechtsproduktion und Administration; Verfassung hier vom Volke autorisiert; Die reine Demokratie ist grün dargestellt.
 
Für die Vereinigten Staaten ergibt sich ohne informelle Einflüsse dieses Autorisierungsdiagramm:


                                                 Sklavenhalter (Gründer)
                                                       ↓
                Souverän (theor. heutiges Volk)←←←←←←←←↓←←←←←←←←←←←←
                  ↓   ↓                ↓               ↓           ↑
      chaotisches ↓   ↓boulevardeske   ↓               ↓           ↑
      hetrogenes  ↓   ↓Kriterien       ↓      uralte Verfassung    ↑
      Wahlverfahen↓   ↓                ↓               ↓           ↑
                  ↓   ↓                ↓               ↓           ↑
           ↓←←←←←←←   ↓             Gerichte           ↓           ↑       
           ↓          ↓          (US-Prozeßrecht       ↓           ↑
           ↓          ↓          durch Vernach-        ↓           ↑
      Wahlmänner      ↓          lässigung durch       ↓           ↑
           ↓          ↓          d. Gesetzgeber        ↓           ↑
   ↓←←←←←←←←          ↓              bedeutsam)        ↓           ↑
   ↓                  ↓                    ↓           ↓           ↑
   ↓ gewählte Vertreter (zwei Kammern)     ↓ ↓←←←←←←←←←←           ↑
   ↓   (allesamt Multimillionäre)  ↓       ↓ ↓                     ↑
   ↓                               →→→→→→↓ ↓ ↓                     ↑
   →→→→→→→→→→→→→↓                        ↓ ↓ ↓                     ↑
                ↓             ↓←←←←←←←←←←Recht→→→→→→→→→→→→→→→→→→→→→↑
                ↓             ↓
sehr indirekt gewählter Präsident = Staatsoberhaupt

 
Abb. 3 Formales Autorisierungsdiagramm der Rechtsproduktion und Regierungstätigkeit für die Vereinigten Staaten (Bürgerlich idealisiert – kein Lobbyismus, kein Kapitaleinfluß)
 
Autorisierungsdiagramme erlauben es auch einzelne Autorisierungen (Pfeile) durch Darstellung echter, scheinbarer Autorisierungen und durch Färbung auch richtiger und falscher Autorisierungen zu werten.
Autorisierungsdiagramme erlauben es, die Sichtweise über den Zustand einer Demokratie oder einen bestimmten Herrschaftszustand zu skizzieren. Weitere Anwendungen von Autorisierungsdiagrammen sind unter »Demokratie und Rechtsinversion – Was ist eine Autorisierungsinversion?« zu finden.

WordPress theme: Kippis 1.15