Assimilation

[lat.]) 1. (Allgemein) Aufnahme, Gleichmachung
2. (Physiologie) Form der autotrophen Lebensweise, bei der mithilfe von Chlorophyll aus Sonnenlicht Energie gewonnen um aus Wasser und CO2 organische Materie aufzubauen. Ein Nebenprodukt ist Sauerstoff.
3. (Phonetik) Anpassung eines Konsonanten an einen benachbarten Konsonanten.
4. (Soziologie) (Aufnahme durch Angleichung an eine andere Gesellschaft) bedeutet kulturelle Anpassung an eine andere Kultur, Ethnie, Religion, Gesellschaftsklasse oder an politisch, körperschaftlich oder ideologisch durch Selbstverständnis geprägte gesellschaftliche Zusammenhänge. (Siehe »Was ist der Unterschied zwischen Integration und Assimilation?«)
5. (Genetik) Anpassung des Genotyps an äußere Erfordernisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15