Adel

formalisierte Hochgeborenheit mit praktisch waffentragendem Charakter; Die Aristokratie beruht auf der Erzeugung von Reichtum im Wesentlichen durch landwirtschaftliche Produktion. Im Kapitalismus wird die Wertproduktion der Landwirtschaft durch industrielle Prozesse überflügelt und als tritt als eigenständige Markterscheinung in den Hintergrund. Die Aristokratie ist in den meisten Ländern bedeutungslos geworden, da ihre Herrschaft durch die Herrschaft des Großbürgertums abgelöst wurde. Die Idee der Hochgeborenheit ist politisch durch die der Gleichheit abgelöst und als Privilegienrechtfertigung durch die des Eigentums abgelöst worden. Reste von Adelsverehrung findet man in allen kapitalistischen Ländern, da Revolutionen immer unvollständig verlaufen. echten Adel findet man in monarchistischen Ländern, die ihren Feudalcharakter nicht aufgeben mußten, weil sich ihre Herrscher zufällig als gesamtes branchenweit betriebswirtschaftlich agierendes (z. B. Öl, Gas) Land in die kapitalistische Marktwirtschaft einfügen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hilfe

WordPress theme: Kippis 1.15